Izso Bajusz

Der ungarische Geiger Izso Bajusz stammt aus der Vojvodina. Den ersten Violinunterricht erhielt er im Alter von sieben Jahren, mit zwölf wurde er mit dem 1. Preis beim Landeswettbewerb von Jugoslawien ausgezeichnet.
Er studierte bei Thomas Zehetmair, Lukas Hagen, Erich Höbarth und Helmut Zehetmair. Im Sommer 2000 war er Konzertmeister im RIAS Jugendorchester Deutschland.
Izso Bajusz ist seit 2004 Geiger im Stadler Quartett, Mitglied der Camerata Salzburg und des Wiener Kammerorchester, außerdem konzertiert er regelmäßig mit dem Mozarteumorchester Salzburg.